Vollkornbrötchen mit Übernachtgare – rustikaler Genuß

Vollkornbrötchen

Vollkornbrötchen mit Übernachtgare – wer morgens gerne frische Brötchen auf dem Frühstückstisch stehen hat, liegt bei diesem Rezept mit ganz wenig Arbeit richtig. Der Teig wird am Abend vorher komplett zubereitet und darf 8 – 12 Stunden bei weniger als 10 Grad Umgebungstemperatur ruhen. Am nächsten Morgen muß nur der Backofen rechtzeitig vorgeheizt werden. Die … WeiterlesenVollkornbrötchen mit Übernachtgare – rustikaler Genuß

Quarktaschen – traditionelles Hefegebäck zur Kaffeetafel

Quarktaschen

Quarktaschen sind ein bei Groß und Klein sehr beliebtes Hefegebäck. Schon bei Oma haben wir sie immer gern gegessen. Das traditionelle Gebäck ist leicht nachzubacken und lässt sich auch gut auf Vorrat einfrieren. So hat man immer etwas im Haus, wenn einem süße Gelüste überkommen oder sich überraschend Besuch ankündigt. Die benötigten Zutaten dafür hat … WeiterlesenQuarktaschen – traditionelles Hefegebäck zur Kaffeetafel

Kräuterbrot mit Sauerteig – ganz ohne Hefe

Kräuterbrot mit Sauerteig ohne Hefe

Kräuterbrot mit Sauerteig ist eine tolle Möglichkeit, den Überfluß an Gartenkräutern im Sommer zu verarbeiten. Mit verschiedenen Kombinationen aus den unterschiedlichsten Kräutern lässt sich der Geschmack des Brotes jedesmal aufs Neue variieren. Das Mischbrot besteht aus Dinkelvollkornmehl und Weizenmehl 1050 und kommt ohne Hefe aus. Das Anstellgut des Sauerteiges sollte daher nicht zu alt sein. … WeiterlesenKräuterbrot mit Sauerteig – ganz ohne Hefe

Selbstgemachter Estragonessig – Verarbeiten der Kräuterernte

Estragonessig aus dem Selbstversorgergarten

Selbstgemachter Estragonessig ist ein sehr leckerer Kräuteressig und eine willkommene Möglichkeit der Konservierung der Kräuter aus dem Garten. Mit den Zutaten aus dem Selbstversorger-Garten ist der selbstgemachte Estragonessig schnell angesetzt; wir brauchen dazu nur fertigen, handelsüblichen Weinessig aus Traubenmost (5 % Säure). Mit unseren eigenen Kräutern und Gewürzen entsteht daraus ein Salatessig mit feinem Aroma, … WeiterlesenSelbstgemachter Estragonessig – Verarbeiten der Kräuterernte

Zucchini-Schwemme: Rezepte für Selbstversorger

Quiche mit Bohnen und Zucchini

Zucchini sind ein unkompliziert anzubauendes Gemüse. Allerdings sind die Pflanzen oft auch recht ertragreich und so manches Jahr gibt es eine wahre Zucchini-Schwemme. Doch das Gemüse lässt sich vielseitig einsetzen, sodaß man ihm nicht zu schnell überdrüssig wird. Hier ist das Rezept für eine schnell gemachte Zucchini-Quiche mit grünen Bohnen. Als Teig ist ein Quark-Öl-Teig … WeiterlesenZucchini-Schwemme: Rezepte für Selbstversorger

Schnelle Wurzelstangen aus Vollkorn – rustikal und locker

Wurzelstangen zum Grillen

Schnelle Wurzelstangen – ist das Wort „schnell“ nicht ein Widerspruch für ein Brotrezept, wo die Aromen der verschiedenen Mehle im Fokus stehen sollten und kein alles überladender Hefegeschmack? Nicht unbedingt. Denn manchmal hat man einfach nicht die nötige Zeit für verschiedene Vorteige oder Übernachtgare. Sei es, daß man spontan zu einem Grillabend etwas mitbringen möchte … WeiterlesenSchnelle Wurzelstangen aus Vollkorn – rustikal und locker

Löwenzahnhonig selber machen – geht ganz einfach

Die Bezeichnung Löwenzahn-„Honig“ ist natürlich irreführend, da es sich um keinen echten Honig handelt, sondern um einen stark eingedickten Blütensirup. Dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch. Um Löwenzahnhonig selber zu machen, müssen wir als erstes einige Blüten einsammeln. Diese sollten nicht gerade neben einer Straße wachsen und auch nicht dort, wo gern viele Hunde … WeiterlesenLöwenzahnhonig selber machen – geht ganz einfach

Urkorn-Stangen aus Einkorn und Dinkelvollkorn

Vollkornstangen aus Dinkel und Einkorn

Neben dem weit verbreiteten Dinkel lohnt es sich, auch mal das Einkorn näher in den Blick zu nehmen. Als eines der ältesten domestizierten Getreidearten war es zu Mitte des 20. Jahrhunderts hierzulande in die Bedeutungslosigkeit gerutscht, da diese Form des wilden Weizens weit weniger Ertrag bringt als andere Getreidearten. Dafür punktet es aber durch einen … WeiterlesenUrkorn-Stangen aus Einkorn und Dinkelvollkorn

Endlich wieder frisches Grün – Bärlauchpesto mit Cheddar

Pesto aus Bärlauch

Endlich wieder Bärlauchzeit! Ich liebe Bärlauch in sämtlichen Varianten und probiere gern was neues aus. Aber was immer sein muß, ist Bärlauchpesto. Hier auch mal mit Abwechslung zu den sonst verbreiteten Rezepten: anstatt Pecorino habe ich Cheddarkäse verwendet, als Nüsse statt Pinienkernen oder Cashews mal Erdnüsse. Den Bärlauch habe ich zu Beginn eine Weile gewässert, … WeiterlesenEndlich wieder frisches Grün – Bärlauchpesto mit Cheddar

Dinkel-Vollkornkastenbrot

Dinkelvollkornbrot in der Kastenform

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein reines Dinkel-Vollkornbrot, aber nicht freigeschoben, sondern in der Kastenform. Das Dinkel-Vollkornkastenbrot ist sehr mild im Geschmack, die Zugaben Milch und Butter unstreichen den leicht nussigen Geschmack des Dinkels. Das Brot hält lange frisch und paßt zu allen Arten von Auftrichen, ob süß oder herzhaft. Auch getoastet schmeckt es … WeiterlesenDinkel-Vollkornkastenbrot