Dinkelvollkornbrötchen mit Dinkelflocken

Dinkelvollkornbrötchen

Dinkelvollkornbrötchen sind einfache, lang aufgearbeitete Brötchen mit zusätzlichen Dinkelflocken im Teig. Diese werden erst am Ende des Knetvorgangs noch kurz zugefügt und schnell untergeknetet. Die Brötchen bestehen aus 100% Dinkel, welcher nicht zu lange geknetet werden darf, da man ihn leicht überknetet. (das erkennt man daran, daß er Fäden zieht und wieder weicher wird) Um … Weiterlesen Dinkelvollkornbrötchen mit Dinkelflocken

Dreikornbrötchen – Roggen, Weizen, Buchweizen

Dreikornbrötchen aus Roggen, Weizen, Buchweizen

Dreikornbrötchen bestehen – wie der Name schon sagt – aus drei verschiedenen Getreidesorten. Statt der üblichen Getreidearten findet sich in diesen Brötchen hier Buchweizen, wobei dieser streng genommen kein Getreide ist. Er gehört zur Gattung der Knöterichgewächse und ist somit nur ein sog. Pseudogetreide. Er enthält neben Stärke auch viel Eiweiß, allerdings sehr wenig Kleber. … Weiterlesen Dreikornbrötchen – Roggen, Weizen, Buchweizen

Vollkornbrötchen mit Übernachtgare – rustikaler Genuß

Vollkornbrötchen

Vollkornbrötchen mit Übernachtgare – wer morgens gerne frische Brötchen auf dem Frühstückstisch stehen hat, liegt bei diesem Rezept mit ganz wenig Arbeit richtig. Der Teig wird am Abend vorher komplett zubereitet und darf 8 – 12 Stunden bei weniger als 10 Grad Umgebungstemperatur ruhen. Am nächsten Morgen muß nur der Backofen rechtzeitig vorgeheizt werden. Die … Weiterlesen Vollkornbrötchen mit Übernachtgare – rustikaler Genuß

Vollkornbrötchen mit Saaten – locker und aromatisch

Vollkornbrötchen mit Saaten bereichern jeden Frühstückstisch. Die Fastenzeit ist zwar bei mir immer auch Vollkornzeit. Mit diesen aromatischen Vollkornbrötchen aus Weizenvollkornmehl und Roggenvollkornmehl ist dies allerdings nicht wirklich ein Verzicht, ganz im Gegenteil 😉 Zwei Vorteige und ein Quellstück aus einer Saatenmischung sind die Vorbereitungsarbeiten am Vortag. Das Rezept ist für 9 Brötchen ausgelegt. Der … Weiterlesen Vollkornbrötchen mit Saaten – locker und aromatisch

Kaiserbrötchen mit Patê fermentée – die mag jeder!

Die klassischen, hellen Kaiserbrötchen aus Weizenteig erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit. Egal, ob man sie Brötchen, Semmeln, Wecken oder Schrippen nennt, sie passen immer. Mit ihrem milden Geschmack eignen sie sich hervorragend für alle Arten von Belägen und Aufstrichen. Als Vorteig dient ein Pâte fermentée, welcher durch seine lange Reifezeit dem Brötchen innen eine … Weiterlesen Kaiserbrötchen mit Patê fermentée – die mag jeder!

frische Brötchen morgens mit Übernachtgare: Bauern-Wecken

frische Brötchen

Manchmal hat man keine Lust auf großartige Vorbereitungen beim backen, wo man schon am Tag zuvor an die ganzen Vorteige denken muß. Oder man möchte morgens frische Brötchen auf dem Tisch haben, ohne schon Stunden vorher aufstehen zu müssen. Für diese Faulenzertage habe ich hier ein neues Rezept, wo alle Zutaten direkt verknetet werden, dann … Weiterlesen frische Brötchen morgens mit Übernachtgare: Bauern-Wecken