Rhabarber-Chutney aus dem Selbstversorger-Garten

Fertiges Rhabarber-Chutney

Ende Mai hat man langsam schon so viel frischen Rhabarber in Form von Kuchen und Desserts verarbeitet, daß es Zeit wird, ihn für spätere Monate zu konservieren. Da bietet sich z.B. ein Rhabarber-Chutney an. Die fruchtige Würzpaste kann später zu Kurzgebratenem, Käse gereicht werden oder auch in Gemüsecurrys Verwendung finden. Die vorgestellte Menge ergab bei … Weiterlesen

Emmer-Schnecken mit Bärlauch-Füllung

Emmer-Schnecken mit Bärlauchpesto

Kleine Emmer-Schnecken mit einer Füllung aus selbstgemachtem Bärlauch-Pesto (Rezept siehe hier) sind ein raffiniertes Fingerfood aus regionalen Zutaten. Der Teig besteht aus hellem Emmermehl (meine Stamm-Mühle hat keine Typenzahl angegeben) und zusätzlichem Dinkelmehl, da Emmer von Haus aus eine geringere Kleberqualität mitbringt. Die Mini-Schnecken werden dicht an dicht in zwei länglichen Backformen gebacken und erinnern … Weiterlesen

Neues Beet schnell anlegen – zusätzliche Anbaufläche

Neues Beet anlegen

Ein neues schnell Beet anlegen, dazu braucht es nur einen Spaten und einen Nachmittag Zeit. Denn irgendwie denkt man doch jede Saison, wenn ich jetzt nur noch EIN Beet zusätzlich hätte, könnte ich noch dies oder das anbauen… Dazu muß man auch nicht schon Wochen vorher Folien auslegen oder Kartons. Ein bißchen Muskelarbeit und etwas … Weiterlesen

Selbstgemachter Estragonessig – Verarbeiten der Kräuterernte

Estragonessig aus dem Selbstversorgergarten

Selbstgemachter Estragonessig ist ein sehr leckerer Kräuteressig und eine willkommene Möglichkeit der Konservierung der Kräuter aus dem Garten. Mit den Zutaten aus dem Selbstversorger-Garten ist der selbstgemachte Estragonessig schnell angesetzt; wir brauchen dazu nur fertigen, handelsüblichen Weinessig aus Traubenmost (5 % Säure). Mit unseren eigenen Kräutern und Gewürzen entsteht daraus ein Salatessig mit feinem Aroma, … Weiterlesen

selbstgemachte Marmelade aus Himbeeren und Jostabeeren

Jostabeeren Himbeeren Marmelade

Sommerzeit ist Beerenzeit. Wenn es zuviele sind, um sie frisch für Kuchen oder Desserts zu verwenden (oder einfach so vom Strauch zu naschen), ist selbstgemachte Marmelade eine gute Methode, um möglichst viele Beeren mit wenig Arbeit zu konservieren. Himbeeren und Jostabeeren lassen sich dafür schön kombinieren. Für ca. 6 Gläser brauchen wir: 650 Gramm Himbeeren … Weiterlesen

Löwenzahnhonig selber machen – geht ganz einfach

Die Bezeichnung Löwenzahn-„Honig“ ist natürlich irreführend, da es sich um keinen echten Honig handelt, sondern um einen stark eingedickten Blütensirup. Dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch. Um Löwenzahnhonig selber zu machen, müssen wir als erstes einige Blüten einsammeln. Diese sollten nicht gerade neben einer Straße wachsen und auch nicht dort, wo gern viele Hunde … Weiterlesen

Endlich wieder frisches Grün – Bärlauchpesto mit Cheddar

Pesto aus Bärlauch

Endlich wieder Bärlauchzeit! Ich liebe Bärlauch in sämtlichen Varianten und probiere gern was neues aus. Aber was immer sein muß, ist Bärlauchpesto. Hier auch mal mit Abwechslung zu den sonst verbreiteten Rezepten: anstatt Pecorino habe ich Cheddarkäse verwendet, als Nüsse statt Pinienkernen oder Cashews kommen Erdnüsse in das Bärlauchpesto. Den Bärlauch habe ich zu Beginn … Weiterlesen

Dinkel-Vollkornkastenbrot – ein reines Dinkelvollkornbrot

Dinkelvollkornbrot in der Kastenform

Dinkel-Vollkornkastenbrot ist sehr mild im Geschmack, die Zugaben Milch und Butter unstreichen den leicht nussigen Geschmack des Dinkels. Zur Abwechslung ist es mal kein freigeschobenes Brot, sondern wird in der Kastenform gebacken. Das Dinkel-Vollkornkastenbrot hält lange frisch und paßt zu allen Arten von Auftrichen, ob süß oder herzhaft. Auch getoastet schmeckt es hervorragend. Die Teigausbeute … Weiterlesen

Hafer-Sesam-Hörnchen – knusprig und lecker

Hafer-Sesam-Hörnchen

Hafer-Sesam-Hörnchen – die Idee, so ein Rezept zu entwickeln, ergab sich spontan nach der letzten Mehlbeschaffung. Denn bei meinem letzten Besuch in der Mühle meines Vertrauens habe ich u.a. ein Säckchen Haferkörner erstanden und nun das erste Mal damit experimentiert. Ich hatte mich sonst immer gewundert, daß in Rezepten mit Hafer zumeist Schrot aus selbigem … Weiterlesen

Pizzateig mit Tipo 00 – mein Lieblingsrezept

Pizzateig mit Tipo 00

Pizzateig geht immer! Und neulich ergab sich eine günstige Gelegenheit zur Beschaffung  des italienischen Pizzamehls Tipo 00. Also prompt einen Pizzateig angesetzt, um das neu erstandene Mehl zu testen. Was muß ich sagen? Der Unterschied zu meinen bisherigen Versuchen mit Weizen 550, 405, Hartweizenmehl usw. ist enorm! Obwohl ich bis dato damit höchst zufrieden war. … Weiterlesen