Apfelgelee

Ein echtes kulinarisches Highlight ist selbstgemachtes Apfelgelee. 🙂 Viele scheuen die vermeintlich große Arbeit, aber so schlimm ist es eigentlich gar nicht:

Los gehts!

Wir brauchen dazu einen kleinen Eimer voll Äpfel. Im Idealfall sind es noch nicht ganz reife, heruntergefallene Äpfel. Diese enthalten sehr viel Pektin und somit geliert die Sache dann schön.

WeiterlesenApfelgelee

Kartoffelernte

Dieses neue Stück anzulegen war ja jede Menge Arbeit: umgraben von Hand, Saatkartoffeln pflanzen, hacken, häufeln, Wasser fahren…. Jetzt wird es sich zeigen, ob sich die Arbeit gelohnt hat? Sie hat sich gelohnt! 🙂 Meine Mühen wurden mit 60 kg Kartoffeln belohnt, d.h. dieses Jahr muß ich sie seit längerem nicht sparen. Trotz der langen … WeiterlesenKartoffelernte

Wie macht man Fichten-„Honig“?

Streng genommen ist das, was ich jetzt zeige, natürlich kein Honig, sondern nur ein sehr dickflüssiger Sirup. Er schmeckt aber prima als Brotaufstrich, im Tee oder in Desserts und hat auch eine honigähnliche Konsistenz. Was braucht man dazu? Die frischen Triebspitzen von (jungen) Fichtenbäumen. Von jungen Bäumen deswegen, weil man dann einfach bequem hinkommt. Die … WeiterlesenWie macht man Fichten-„Honig“?

Ernte der Mostäpfel

Auch wenn der Sommer nicht danach ausgesehen hat, so ist die Ernte der Mostäpfel doch sehr erfreulich ausgefallen. Die beiden alten Apfelbäume hingen dicht voll, und in zwei Nachmittagen waren die Äpfel dann auch runtergeschlagen und aufgelesen: Nun warten knappe 6 Zentner Äpfel auf ihren großen Auftritt in der Mosterei: